Die VDI-Richtlinie 2052 zur Raumlufttechnik in gewerblichen Küchen wurde überarbeitet und ist in ihrer Neufassung seit April 2017 in Kraft. Sie ersetzt die frühere Ausgabe von 2006. Die Richtlinie VDI 2052 Blatt 1 "Raumlufttechnik - Küchen" betrifft alle gewerblichen Küchen mit einer Anschlussleistung von mindestens 25 kW. Gewerbliche Kleinstküchen und Haushaltsküchen mit einer geringeren Anschlussleistung sind davon ausgenommen.

Der Energieverbrauch in Großküchen ist hoch. Moderne Technologien bieten wertvolle Energieoptimierungsmöglichkeiten. Die Rückgewinnung und Wiedernutzbarmachung von Abwasserwärme ist eine innovative Möglichkeit zur Energieeinsparung, die einen Beitrag zu einem nachhaltigeren Großküchenbetrieb leisten kann.

Was der Arbeitgeber beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten in Bezug auf die Sicherheit und den Schutz der Gesundheit der Beschäftigten zu beachten hat, ist in der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) formuliert. Hier hat es einige Änderungen gegeben.

Seit dem 1. Juli 2016 müssen auch gewerbliche Kühlgeräte ein EU-Energielabel tragen, das u.a. Auskunft über die jeweilige Energieeffizienzklasse sowie den Energieverbrauch gibt. Mit dem Inkrafttreten der EU-Verordnung 2015/1094 „Energieverbrauchskennzeichnung von gewerblichen Kühl-/Gefrierlagerschränken“ sind die Hersteller professioneller Kühlgeräte nun auch verpflichtet, alle serienmäßig produzierten Tiefkühl- und Kühlgeräte zu kennzeichnen, die für den gewerblichen Einsatz konzipiert wurden. Hier finden Sie das Wichtigste auf einen Blick:

...durch die breiten Fensterfronten einer kernsanierten Halle, in der wir im vergangenen Oktober unsere neuen Räumlichkeiten bezogen haben. Die neuen Büroräume befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Schlosspark Buch und dem malerischen Künstlerhof Buch, der mit seinen Ateliers und dem guten Restaurant ein beliebtes Ausflugsziel in Berlin ist.

Für die meisten Gastronomen und Küchenchefs ist Energieeffizienz ein wichtiges Thema – die tägliche Praxis sieht aber häufig anders aus. Darauf macht auch der Verband der Fachplaner Gastronomie Hotellerie Gemeinschaftsverpflegung e. V. (VdF) aufmerksam, der in puncto Energieverbrauch einen "immensen Bedarf an Beratungen und Schulungen" sieht (Alfred Mueller, Leiter der Arbeitsgruppe Energie im VdF, im gastgewerbe-Magazin vom 4.01.2013). Neben einer modernen Ausstattung sind es maßgeblich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Arbeitsroutinen über die Energieeffizienz entscheiden.

Newsletter

Sie wollen regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung informiert werden?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten einmal im Quartal eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen in der Gesetzgebung, zu Produkten und Dienstleistungen.

Aktuelles

Gegen dicke Luft in Gewerbeküchen: VDI-Richtlinie 2052 zur Raumlufttechnik überarbeitet

Gegen dicke Luft in Gewerbeküchen: VDI-Richtlinie 2052 zur Raumlufttechnik überarbeitet

04. August 2017

Die VDI-Richtlinie 2052 zur Raumlufttechnik in gewerblichen Küchen wurde überarbeitet und ist in ihrer Neufassung seit April 2017 in Kraft. Sie ersetzt die frühere Ausgabe von 2006. Die Richtlinie VDI...